Rezeptidee :

Batate - Süßkartoffel

 

 

 

Bataten oder Süßkartoffeln sind ausdauernde,

 

auf dem Boden buschig dahinkriechende Pflanzen,

deren fleischige Wurzelstöcke sich zu kartoffel-

artigen Knollen verdicken. Die Heimat der Batate

ist Mittel- und Südamerika. Eine Verwandtschaft

mit der Kartoffel oder der gleichfalls im Boden 

Knollen bildenden Topinambur besteht aber nicht.

 

Das Innere der rundlich-spindelförmigen Knollen ist 

leicht mehlig, weißlich oder gelblich bis rot überlaufen

und hat einen süßlichen Geschmack, der auf ihren

hohen Gehalt an Zucker zurückzuführen ist. Die

 

 

Knolle speichert vorallem  Bataten-/Süßkartoffelstärke

 

 

 

100 g frische Batate enthalten 111 kcal, 68,9 g Wasser, 24,1g Kohlenhydrate,

3,14 g Ballaststoffe, 413 mg Kalium, 35 mg Calcium und 30 mg Vitamin C

 

 

 

Rotfleischige Bataten gelten im Hinblick auf Kocheigenschaften und Aroma als die Besten.

In ihren Herkunftsländern hat sie als Kohlenhydratspender in einigen scharf, würzigen

Gemüsecurrys einen festen Platz. Gekocht oder geröstet werden sie mit würzigen

Saucen serviert oder zu einer Art Brot gebacken

 

 

 

Ofenbatate

 

für 4 Personen 

 

 

 

1 kg

Süßkartoffeln

waschen, abtrocknen, längs halbieren,

 

 

die Schnittflächen mit

 

Öl

einstreichen, in eine Mischung aus

 

Salz

 

 

Rosmarin

 

 

Thymian

 

 

Salbei

drücken, auf das Backblech setzen, zuletzt die Bataten

 

 

nochmals mit etwas Öl bestreichen und mit etwas Kräuter-

 

 

mischung bestreuen, Blech in den vorgeheizten Ofen

 

 

 bei 180°C ca. 45 -55 Min. backen

 

 

 

Variante:

Kräutermischung auch mit Oregano, Kümmel, Knoblauch u. a.

 

 

 

Schmeckt zu Gegrilltem, aber auch mit einem knackigen Salat, herzhafter Dip oder Kräuterquark.

 

 

 

Süßkartoffelpüree 

für 4 Personen 

 

 

 

600 g

Süßkartoffeln

schälen, in Stücke schneiden und etwa 8 - 10 Min. weich

 

 

kochen, Wasser gut abgießen und zerstampfen,

2 EL

Butter

 

1 Prise

Salz

und etwas

 

warme Milch oder Sahne

darunterrühren, bis die gewünschte Konsisitenz erreicht ist.

 

 

 

 

 

 

Hähnchencurry mit Süßkartoffel

 

 

 

 

1 mittlere

Süsskartoffel

schälen, würfeln und mit Wasser bedeckt 10 Minuten

 

 

vorkochen, abgießen und abtropfen lassen. Inzwischen

2 EL

Öl

in einem Wok erhitzen,

500 g

Hähnchenbrustfilet

in mundgerechte Würfel schneiden, dazugeben,

2 EL

rote Thai-Currypaste

gut unterrühren und bei sanfter Hitze 2 Minuten köcheln

 

 

lassen, nach und nach

300 ml

ungesüßte Kokosmilch

sowie bei Bedarf

100 ml

Wasser

hinzufügen, mit 

1 EL

braunem Zucker

und

3 EL

Zitronensaft

würzen und vorbereitete Kartoffel untermengen.

 

 

Nun bei schwacher Hitze knapp 10 Minuten mehr ziehen

 

 

als köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren.

100g

Cashewkerne

unterheben, mit

 

Salz

abschmecken.

 

 

 

Alternative zu roter Thai-Currypaste

 

 

 

 

2

Schalotten

geschält und gewürfelt, darin anbraten.

1

rote Chilischote

entstielen, entkernen gewürfelt bzw. zerrieben,

1

rote Paprikaschote

entkernt, gewürfelt

1 TL

Currypulver

 

1 TL

Ingwer

mit dem Mixer zu einer glatten Paste verarbeiten

 

 

 

Ingwer-Curry-Ragout

 

 

 

 

1 EL

Olivenöl

im Wok erhitzen

3

Knoblauchzehen

fein gehackt

1

Zwiebel

fein geschnitten

3 TL

Currypulver

 

1 TL

Ingwer

frisch geraspelt

1

Chilischote

entkernt und fein geschnitten etwa 4 Minuten andünsten

225 g

rote Linsen

 

2

Süßkartoffeln

geschält und gewürfelt

2

Tomaten

zerhackt inklusive Saft

4 Tassen

Gemüsebrühe

hinzufügen, aufkochen, ca. 30 min.köcheln, dann mit

1 Prise

 Meersalz

würzen, kurz vor dem Servieren

150g

Naturjogurt

unterrühren, mit

1/2 Bd.

Petersilie

gehackt bestreuen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Folienbatate

 

Ergibt eine vorzügliche Beilage zu Fisch und Fleisch, besonders Wild.

 

 

 

 

Bataten

waschen, schälen, mit der Gabel mehrfach anstechen, mit

 

Öl

einreiben, in Folie wickeln und im Ofen garen.

 

 

 

Süßkartoffel-Nachtisch

für 4 Personen

 

 

 

 4-5

kleine Süßkartoffeln

mit Schale im Ofen gebacken (weich!) schälen, zerdrücken

250g

Couscous

gedämpft untermischen

1 Tasse

Rosinen

in Wasser weich gekocht und

 

Reismilch

hinzufügen, bis das Ganze dickflüssig ist, mit

 

Zimt

 

 

Nelken

 

 

Koriander

würzen, bei Bedarf nachsüßen

 

zurück